Was ist ein Agroforstsystem?

Dieser Frage gehen wir in unserem neuen Blogbeitrag nach. Bei uns in Europa ist dieser Begriff nicht ganz so weit verbreitet. Im alpinen Raum sprechen wir ja eher von Kreislaufwirtschaft in der Bio-Landwirtschaft. In tropischen Ländern, dort wo unser Kaffee herkommt, nennt sich die gemischte Kulturform Agroforstsystem.
Was genau dahinter steckt, erfährst du beim nächsten Klick.

Weiterlesen »

Was machen Bio-Kaffeebauern und -bäuerinnen anders?

Seit das koffeinhaltige Ausgussgetränke im 17. Jahrhundert seinen Siegeszug durch Europa und die westliche Welt antrat, ist die Kaffee-Bohne zu einem der wichtigsten Handelsgüter der Welt geworden. Mehr als zehn Millionen Tonnen Kaffeebohnen werden jährlich geerntet, ca. 20 % davon sind Bio-Kaffee. Aber was unterscheidet Bio und konventionell?

Weiterlesen »

Kaffeebohnen aus Agroforstsystemen sind gut für’s Klima

Kaffee wird auf über zehn Millionen Hektar in 70 Ländern rund um den Globus angebaut, wobei die Anbauweisen sehr verschieden sind. Boscoverde Bio-Kaffeebohnen stammen aus standortgerechten Anbausystemen mit Schattenbäumen und leistet dadurch einen echten Beitrag für Umwelt und Klima. Warum das so ist, erklären wir gerne.

Weiterlesen »
Beitragsarchiv

Impressum & Datenschutz

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.